Service&Aufgaben // DMP

 

In dieser Rubrik werden ausgewählte Hinweise zu den Disease-Management-Programmen (DMP – Chroniker-Programme) für Krankenhäuser veröffentlicht.

In Brandenburg sind zu folgenden DMP Verträge abgeschlossen worden:

  • Asthma
  • Brustkrebs
  • Chronisch-obstruktive Lungenkrankheit (COPD)
  • Diabetes mellitus Typ 1
  • Diabetes mellitus Typ 2
  • Koronare Herzkrankheit (KHK)

 

An den aufgeführten Programmen nehmen zahlreiche brandenburgische Krankenhäuser teil. Siehe teilnehmende Krankenhäuser.

Bei den Programmen Brustkrebs und Koronare Herzkrankheit besteht auch die Möglichkeit, dass die Krankenhäuser für betroffene Versicherte, die an diesen Programmen teilnehmen wollen, die Einschreibung in das jeweilige Programm vornehmen. Außerdem können Krankenhäuser bei den internistischen Erkrankungen, die Gegenstand der DMP sind, ambulante Patientenschulungen durchführen, wenn dies durch Vertragsärzte in der Region nicht sichergestellt werden kann.
Einzelheiten dazu sind den jeweiligen Verträgen zu entnehmen. Die Verträge sind im Mitgliederservice der LKB abrufbar.

Die an den Disease-Management-Programmen teilnehmenden Krankenhäuser unterliegen der Überprüfung auf Einhaltung der geforderten Strukturmerkmale und Qualitätssicherungsmaßnahmen. Ergänzende Informationen für das Programm Brustkrebs erhalten Sie.

 

  • Teilnehmende Krankenhäuser an den einzelnen Disease-Management-Programmen
    Die Anlage enthält einen Überblick zum DMP-Angebot der Krankenhäuser im Land Brandenburg.Anlage1.pdf

 

Tipp: Beschlüsse und Empfehlungen zu inhaltlichen Anforderungen an die DMP-Behandlungsprogramme erhalten Sie beim Gemeinsamen Bundesausschuss nach § 91 SGB V (G-BA)